SKIN JET®

Zuverlässiger Produzent und Entwickler

für

Produkte & Geräte für Cos. & Med. Systeme

für

Medizin & Ästhetik & Kosmetik
& SPA & Medical Wellness

Poesie-Stück Kein Weg für uns

“KEIN WEG FÜR UNS“

Als wir klein waren
haben wir im Sandkasten gespielt.
Meinen Pagenkopf mit sonnenblumenfarbenen
Haaren hast du zärtlich gestreichelt.
Meine großen, runden, blauen Augen
hast du geküsst und immer gesagt:
ich beschütze dich.
Als Freund und Vertrauter
von Kind zu Kind hast du
Geborgenheit und Fürsorge gegeben.
Und plötzlich ohne ein Wort warst du weg.
Das kleine Kind hat gewartet,
hat gesucht, denn plötzlich all die
schönen Gefühle waren weg.
Die nächtlichen Gebete und Weinen
haben dich nicht zurück gebracht.
Nur dein Teddybär hat mich begleitet
und Trost gegeben.
Und nach langer Zeit verstand ich
kein Weg für uns.

Als ich vom Kind zur Frau geworden bin
bist du zurück gekehrt.
Wir begannen, das gleiche Spiel zu spielen.
Die naive Liebe mit Kuscheln und Streicheln
und wieder deine Worte:
ich beschütze dich
haben mir neue Kraft gegeben.
Ich habe dich heimlich in den Sternen gesucht
und wieder mein Glück gefunden.
Jetzt habe ich deine Hand auf meinen Haaren
anders gespürt, ich habe anders geträumt.
Hand in Hand haben wir
unsere jugendliche Welt geschmiedet.
Und plötzlich warst du weg.
Andere Stadt, andere Entfernung,
zu weit, um deinen Arm zu spüren,
zu weit, um deinen Kuss zu empfinden.
Der Traum ist zerbrochen,
und ich verstand
kein Weg für uns.

Als ich eine begehrte Frau geworden bin,
und die Liebe immer aufs Neue empfunden habe,
niemand konnte mir die Stärke geben,
niemand konnte mir deine Gefühle geben
und weiterhin habe ich dich in den Sternen gesucht,
mein Traummann …
Als nach vielen Jahren kamst du als
zerbrechlicher Mann zurück,
du sprachst anders, du lachst anders.
Aber deine Arme waren warm wie damals.
Das Verlangen immer mehr und mehr nach Liebe
war größer als das Bild des Morgens.
Wir haben uns vergessen, ohne Worte immer
aufs Neue geliebt.
Der Rausch der nächtlichen Ekstase
hat uns auf eine andere Ebene versetzt.
Wir dachten wir sind eins,
wir dachten das Universum ist unser,
wir dachten wir haben Macht,
wir dachten der Tag und die Nacht
nehmen kein Ende.
Nach einiger Zeit zerbrach das Bild
von unendlicher Liebe.

Du verließt das Universum und kehrtest
zurück in deine gebrochene Welt.
Die starke Frau an deiner Seite
durfte nicht deine Welt gestalten,
nur das Kind von damals durfte
dein Verlangen empfangen.
Sonst nichts!
Das war doch zu wenig für das morgige Glück.
Als ich erwachte von dem Traum
der kindlichen Liebe
und statt dich suchte jetzt in den Sternen
einen anderen Weg
und als anderer Morgen brachte anderes Glück
ich verstand, jetzt ist vorbei
andere Zeit, anderer Mann und anderer
Zusammenhalt
kein Weg für uns.

“Gecko“ K. Komender
© copyright 18.03.2018

Wie Stephen Hawking sagte: „Denkt daran, zu den Sternen zu sehen – und nicht auf eure Füße …“ und ich sage:
„Fang Deinen Glücksstern ein und halt ihn fest, denn die wahre Liebe steckt nicht immer in dem Kind von damals, sondern im Zenit des erträumten Lebens und Zusammenschweißen der Liebe.“